On Demand Webinar:

Serielle Hochgeschwindigkeitsdaten - Messung mit Tastkopf

Tastkopfdesigns und weitere Aspekte bei Anwendungen für seriellen Hochgechwindigkeitsdaten

Datum: On Demand


Informationen zu „Serielle Hochgeschwindigkeitsdaten - Messung mit Tastkopf“

Alle Messungen beginnen mit dem Tastkopf! Die ist unabhängig davon, ob es sich um ein Koaxialkabel, einen passiven Basistastkopf oder um den aktuellen Hochleistungstastkopf von Tektronix handelt. Kenntnisse über die Arbeitsweise und die Auswirkung eines Tastkopfes auf das Signal sind wesentlich, um die Ergebnisse in einem Oszilloskop zu verstehen. Dies trifft besonders auf Transceiver-Anwendungen mit hoher Bandbreite im Multi-Gigabit-Bereich zu. 

Informationen zum Webinar

Im Laufe diese Webinars lernen die Teilnehmer die grundlegende Arbeitsweise eines Tastkopfes für Oszilloskope und den „Tastkopflast“-Effekt kennen. Anschließend werden im Webinar bestimmte Tastkopfdesigns und Aspekte vorgestellt, die Anwendungen für serielle Hochgeschwindigkeitsdaten betreffen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Informationen darüber, welcher Tastkopftyp in welcher Situation zu verwenden ist.

Abschließend wird erläutert, wie die s-Parameterdaten in Tastkopfdesigns verwendet werden, um Messbereiche in seriellen Busstandards der dritten und vierten Generation zu maximieren.

Registrieren Sie sich für das On Demand Webinar

PRÄSENTATOR

Martin Storch_200.png

Martin Storch

EMEA-Anwendungsentwickler

Martin Storch ist ein Anwendungsentwickler für serielle Hochgeschwindigkeitsdatenbusse sowie optische Datenübertragung bei Tektronix EMEA und wohnt in Berlin. Er ist seit über 20 Jahren dabei – anfangs für den indirekten Vertrieb in EMEA und seit 2012 hauptsächlich zur Unterstützung des deutschsprachigen Raums. Martin ist Diplom-Ingenieur für Informatik und hat an der Technischen Universität Warschau studiert.